In meinem Blog habe ich vor Kurzem eine umfassende Rezension zu dem Buch „Studieren kann man lernen“ von Prof. Dr. Kira Klenke geschrieben (siehe hier). Speziell für Studiumsreport.de gibt es hierzu nun ein kleines Update. Zudem kannst du ein Exemplar des Buchs gewinnen (mehr dazu am Ende des Beitrags)!

Buchcover ©Springer Fachmedien Wiesbaden 2013, ©iStockphoto.com/Stepan PopovDas Buch umfasst so ziemlich alle Tipps und Tricks, die ich selbst in meinem Studium schon erfolgreich genutzt habe (das eBook „Das NuTiPs-Prinzip“ ist sicherlich auch zu empfehlen ;)). Entsprechend kann ich das Werk nahezu bedenkenlos jedem empfehlen, der noch bessere Ergebnisse bei weniger Aufwand erzielen möchte.

Ergänzend zu meiner umfassenden Rezension möchte ich an dieser Stelle 4 konkrete Tipps vorstellen. Die Tipps mögen auf manche vielleicht etwas albern oder nebensächlich wirken – das Erfolgspotenzial (wenn richtig umgesetzt) ist allerdings enorm!

 

Tipp #1 – Change something

Gerade, wenn es mal wieder suboptimal läuft und man auch gar nicht so recht weiß, woran das liegt, hilft es, etwas zu verändern. Diese Veränderung muss allerdings nicht immer mit einem 90-seitigen Lebensneuausrichtungskonzept verbunden sein! Kleine, scheinbar unsinnige Veränderungen können bereits weitreichende positive Effekte erzeugen – einfach dadurch, dass etwas verändert wurde. Ein gutes Beispiel ist der Sitzplatz im Hörsaal. Die meisten Studenten bevorzugen einen festen Platz oder zumindest Bereich. Setze dich nun einfach einmal bewusst an eine vollkommen andere Stelle und der Vorlesungsstoff bleibt ggf. wieder etwas besser hängen ;) (gilt primär für Personen, die in Vorlesungen zumindest ein klein bisschen aufpassen).
Ein anderes Beispiel wäre die Klausurvorbereitung. Hierbei haben die meisten ebenfalls feste Rituale (und sei es die Tatsache immer in der Bib zu lernen). Sei verrückt und durchbrich diese von dir selbst festgesetzten Grenzen!

Tipp #2 – Success Buddy

Suche dir unbedingt jemanden, mit dem du deine Studiumsziele und auch den Weg dorthin teilen kannst. Dies schließt auch eine gemeinsame Klausurvorbereitung, regelmäßige Diskussionen über die gesetzten Ziele und die gegenseitige Kontrolle mit ein. Hierbei musst du allerdings unbedingt darauf achten, dass ihr kompatibel sein. Manchmal ist der beste Freund oder die allerbeste Freundin zwar super für Party und lockere Gespräche geeignet, aber nicht mit den eigenen Studiumszielen kompatibel (Beispiel: Du möchtest einen sehr guten Abschluss, er/sie nur irgendwie bestehen).

Tipp #3 – Fake it!

Wenn du noch kein Experte bist – tu einfach so als ob. Fake it until you make it! Dies hat etwas mit der inneren Einstellung zu tun und ist ein Erfolgsgeheimnis vieler höchst erfolgreicher Menschen. Dabei geht es weniger darum, anderen etwas vorzumachen, sondern sich selbst zu überlisten. Oft haben wir gehörige Selbstzweifel, die uns in einer Abwärtsspirale immer weiter in den Misserfolg ziehen. Wer allerdings so tut, als wäre er der Größte, Beste und Tollste, wird sich durch diese optimistische Einstellung viel leichter in diese Richtung entwickeln.
Achtung: Dies darf natürlich nicht dazu führen, dass man nichts mehr lernt, weil man so tut, als könnte man bereits alles perfekt. Es geht mehr darum, so zu tun, als wäre man der Lernexperte schlechthin und würde spielend alles verstehen.

Tipp #4 – Music, Baby!

Nutze die Macht von Musik. Musik kann entspannen (auch bei Prüfungsangst), Musik kann aber auch motivieren und uns zu Höchstleistungen antreiben. Wichtig ist hierbei, nach Möglichkeit nur rein instrumentale Tracks zu wählen, da Gesang in der Regel zu schnell ablenkt. Wer mit klassischer Musik wenig anfangen kann, dem empfehle ich Filmmusik (da ist für jeden Geschmack etwas dabei). Achtung: Es gibt wenige Menschen, die von Musik in jeder Art und Weise abgelenkt werden. Wer zu dieser Gruppe gehört, sollte das Ganze vorsichtig testen und ggf. doch keine Musik hören.
Mehr Informationen hierzu findest du auch in dem Beiträg „Musik, die beflügelt“.

 

Ich hoffe, dass dir dieser kleine Einblick in deinem Studium weiterhilft. Das komplette Buch ist übrigens im Springer Gabler Verlag erschienen und kann unter anderem hier auf Amazon bestellt werden. Dort findest du auch die besagten Tipps, welche dort teilweise noch deutlich umfassender erklärt werden.

 

Gewinnspiel

Hast du Lust auf das Buch bekommen? Dann nutze deine Chance, ein Exemplar zu gewinnen.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, musst du lediglich eine der folgenden Fragen beantworten:

  1. Was ist dein bester Trick, um in Klausuren oder im Job Spitzenergebnisse zu erzielen?
  2. In welcher Situation oder unter welchen Umständen kannst du Höchstleistungen vollbringen?
    (Ein Beispiel: „wenn ich von einer Sache wirklich überzeugt bin und dazu die passende Musik läuft, brennt die Hütte…“)

Das Gewinnspiel wurde mittlerweile beendet und der/die Gewinner/in benachrichtigt.
Über deine Antwort auf besagte Fragen freuen wir uns aber trotzdem! ;)

Studieren kann man lernen – exklusive Tipps und Gewinnspiel!
Markiert in:                                    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.